Blühender Frischekick: Knallige Tulpen sorgen für Frühlingsgefühle

Bluehender Frischekick Knallige BlumenbueroZwiebelblüher sind ein Muss. Zum Frühling gehören vor allem Tulpen in farbintensiven, leuchtenden Nuancen. Sie gehören zu den begehrtesten Frühblühern der Deutschen. Der Frühling ist wieder da. Die Tage dauern länger, es wird wärmer und Stück für Stück gewinnen Wiesen, Sträucher und Bäume ihr Grün zurück. Jetzt sollte der Frühling auch im Haus oder in der Wohnung Einzug halten! Am allerbesten gelingt das mithilfe einer der am meisten geliebten Blumen – der Tulpe.

Ein Tulpenstrauß kann in nur wenigen Augenblicken wahre Frühlingsgefühle wecken. Die Tulpe existiert in zahlreichen Farben, Größen und mit unterschiedlichsten Formgebungen. Es gibt sie mit Federn, gefüllt, gekräuselt oder mit Zacken, weiß, pink, gelb, orange, rot, … Die Mehrzahl der Tulpen wird auf den bekannten holländischen Tulpenfeldern in der Nähe von Haarlem und Leiden angebaut. Zu Beginn des Monats April stehen sie dort in voller Blüte. Über 30 Kilometer lang ist die Strecke, auf der man zu diesem Zeitpunkt Tulpenfelder bis zum Horizont sehen kann. Die Tulpe gehört zu den Zwiebelblumen. Diese entfalten ihre Wirkung am besten in einer gläsernen Vase. Sie haben viel Wasser nötig, denn in dem Gefäß wachsen sie weiter. Deshalb ist es von Vorteil, wenn die Vase gläsern ist, denn dann kann man den Stand des Wassers gut kontrollieren. Das Wasser sollte die Vase stets bis etwa drei Fingerbreiten unter dem Vasenrand füllen. Allerdings sollte das Blumenwasser nie komplett gewechselt werden, sondern stets lediglich aufgefüllt werden. Übrigens: Auch in einem Blumenstrauß zu Ostern machen sich Tulpen hervorragend!

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.